Ankündigung zur neuen PlayStation VR2 von Sony

Ankündigung zur neuen PlayStation VR2 von Sony

Sony gab vor wenigen Wochen auf ihrer Offiziellen Blog bekannt, dass die PlayStation VR ein neues Hardware Update erhalten wird wie die aussehen wird und was für Hardware sie zu bieten hat klärt dieser kleine Artikel.

Mit dem neuen Hardwareupdate erhält der User und die Userin nicht nur einen Ausblick auf die kommende VR Brille aus dem Hause Sony, sondern auch eine stark verbesserte Auflösung von unglaublichen 2000×2040 Pixel Pro Auge, welche nicht nur die Gitterlinien verhindern sollten, sondern auch eine unglaubliche FPS Wiedergaben von 120 Bildern Pro Sekunde mit sich bringt. Mit den 120 Bildern Pro Sekunde wird das Spielerlebnis auf ein ganz neues Level angehoben und man kann ohne Schlieren das Spiel genießen.

Design

Wenn man sich das neu gestaltete Design etwas genauer ansieht, wird schnell merken, dass man sich optisch sehr an der Playstation 5 orientiert hat. Die optisch sehr ansprechenden Joysticks wirken fast schon futuristisch und auch das Headset macht optisch einen richtig guten Eindruck. Anschließen wird man die VR-Brille einfach über ein Kabel, wird also somit nicht wie die HTC Vive oder Oculus Rift Kabellos sein. Der Anschluss wird vermutlich auch wie im Vorgänger HDMI und USB sein. Wir vermuten aber eher ein USB Typ C in dem ein Thunderbolt Anschluss integriert ist und man so nur noch 1 Kabel für alles hätte, auch für die Stromversorgung der VR-Brille wäre so gesorgt, welches sonst nur wieder über einen AC Adapter gehen würde.

PlayStation VR 2 VR Headset
Quelle. Sony Computer Entertainment

Preis

Zu den Preisen ist aufgrund des aktuellen Entwicklungsstandes noch nichts bekannt, wir gehen aber von einem Preis von um die 250 Euro für die neue VR-Brille aus.

Force Feedback

Bei der neuen VR-Brille hat man nicht nur an der Verbesserung der Auflösung und der 4K-Unterstützung gearbeitet, sondern auch einen Vibrationsmotor in die Brille integriert, so werden Treffer von einer Waffe oder Schotter Fahrten bei Autorennen noch realistischer und man taucht noch mehr in die Welt der virtuellen Realität ein, um diese noch echter zu erleben.

Nachteile

Die neue Playstation VR V2 hat aber auch einen kleinen Nachteil gegen über des Vorgänger Modells. Der eingebaute Lüfter, der im Betrieb sicher zu Hören sein wird. Es bleibt also spannend, ob man den Lüfter, wenn man das PS V2 auf dem Kopf hat, Spüren wird oder nicht wir werden euch auf dem laufenden halten.

Fazit

Wir sind schon sehr gespannt auf die überarbeitete Version der neuen Playstation VR 1 Headset und werden zu gegebenem Anlass auch noch einen weiteren Artikel Veröffentlichen mit mehr News zum neuen Super Star von Sonys Spielewelt.

Quelle:

https://blog.de.playstation.com/2022/02/22/erster-blick-headset-design-fuer-playstation-vr2/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.