Ubuntu 20.04 LTS das kann die neue Version alles.

Ubuntu 20.04 LTS das kann die neue Version alles.

Die Firma Canonical die hinter der bekannten und sehr Populären Linux Distribution Ubuntu steckt, veröffentlicht am 23.04.2020 die neue Ubuntu 20.04 LTS Version mit dem Codenamen (Focal Fossa).

Codenamen

Ubuntu hat seit seiner erst Veröffentlichung im Jahr 2006 mit der Version 4.10 einen eigenen Codenamen seiner Linux-Distribution mitgegeben. Der Codename orientiert sich dabei sehr an Tiernamen wie die folgende Liste der erschienen Ubuntu Versionen gut verdeutlicht.

  • Ubuntu 4.10 Warty Warthog
  • Ubuntu 5.04 Hoary Hedgehog
  • Ubuntu 5.10 Breezy Badger
  • Ubuntu 6.06 Dapper Drake
  • Ubuntu 6.10 Edgy Eft
  • Ubuntu 7.04 Feisty Fawn
  • Ubuntu 7.10 Gutsy Gibbon
  • Ubuntu 8.04 Hardy Heron
  • Ubuntu 8.10 Intrepid Ibex
  • Ubuntu 9.04 Jaunty Jackalope
  • Ubuntu 9.10 Karmic Koala
  • Ubuntu 10.04 Lucid Lynx
  • Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat
  • Ubuntu 11.04 Natty Narwhal
  • Ubuntu 11.10 Oneiric Ocelot
  • Ubuntu 12.04 Precise Pangolin
  • Ubuntu 12.10 Quantal Quetzal
  • Ubuntu 13.04 Raring Ringtail
  • Ubuntu 13.10 Saucy Salamander
  • Ubuntu 14.04 Trusty Tahr
  • Ubuntu 14.10 Utopic Unicorn
  • Ubuntu 15.04 Vivid Vervet
  • Ubuntu 15.10 Wily Werewolf
  • Ubuntu 16.04 Xenial Xerus
  • Ubuntu 16.10 Yakkety Yak
  • Ubuntu 17.04 Zesty Zapus
  • Ubuntu 17.10 Artful Aardvark
  • Ubuntu 18.04 Bionic Beaver
  • Ubuntu 18.10 Cosmic Cuttlefish
  • Ubuntu 19.04 Disco Dingo
  • Ubuntu 19.10 Eoan Ermine
  • Ubuntu 20.04 Focal Fossa

Ubuntu Desktop Vielfalt

Ubuntu bietet neben dem standardmässigen und seit der Version 18.04 LTS bekannten Gnome Benutzeroberfläche, auch noch andere Desktop Derivate für diverse Bedürfnisse seiner Linux-Distribution an. Hier mal eine Auswahl der Ubuntu-Derivate.

Fehlerüberprüfung beim Start.

Das Team hat, wenn man von der BOOT DVD startet ein neues Feature hinzugefügt. Das Features was vor der Installation startet, prüft die DVD bzw. ISO Datei auf Fehler die sofern welche gefunden werden auch in einer Liste angezeigt werden.

Fehlerüberprüfung (Bild: Screenshot)

Langzeitunterstützte Version.

Canonical bietet seine Linux-Distribution mit ganzen 5 Jahren kostenlosen Support an. Da Ubuntu 20.04 eine sogenannte LTS (Long Term Support) Version ist und somit, mit Sicherheit und Programm Updates über einen Zeitraum von 5 Jahren versorgt wird. Firmen können durch, dass Ubuntu Advantage Programm, gegen ein entsprechendes, Entgelt siehe dazu folgende Aufstellung, den Support um weitere 5 Jahre ergänzen sodass, die Firmen auf einen Supportzeitraum von 10 Jahren kommen also bis April 2025.

  •  75 Dollar Pro virtuelle Maschine und Jahr
  •  225 Dollar Pro Server und Jahr sowie
  • 25 Dollar Pro Desktop Client und Jahr

Die Neuerungen im Überblick

Ubuntu 20.04 hat neben seinen Aktualisierten Programm Paketen, auch ein Update der Gnome Shell erhalten. Die leicht modifizierte Gnome Version 3.36.1 erhält neben den angepassten Designs auch ein nicht stören Modus in der Benachrichtigungsleiste, welches vom Gnome Team programmiert wurde. Zudem hat man dem Benutzer nicht nur ein neues Hintergrundbild spendiert, sondern auch ein neues Theme namens Yaru-Theme. In der neuen Version erhält der Benutzer, neben dem standartmässigem Hellen Thema jetzt auch ein Dark Mode Thema was gerade für Notebooks sehr akkuschonend ist und sich durch das gesamte Betriebssystem zieht wie. Dateimanager, Einstellungen.

Bessere Skalierbarkeit bei grösseren Auflösungen.

Die Entwickler haben sich dem Problem angenommen, die sehr sperrige Skalierbarkeit bei 4K 3840×2160 anzupassen, so kann man jetzt in den Anzeigeeinstellungen, die Skalierbarkeit in 25 Prozent Schritten einstellen, früher ging das nur in 100 Prozent bzw. 50 Prozent Schritten.

Die Amazon-Suche verschwindet.

Die Entwickler haben nun auch die sehr beim Benutzer unbeliebte und Datenschutz kritische Amazon Suche die sich in der Suchleiste befand seit der Ubuntu 19.10 entfernt. Zudem hat man auch in der LTS-Version von Ubuntu 18.04.4 die Suche entfernt. Mithilfe dessen der Benutzer direkt in der Suche, nach neuen Amazon Produkten suchen konnten. Zudem hat man die Unterstützung des Einplatinencomputer Raspberry PI 4 sowie deren Vorgänger stark verbessert und an die Hardware angepasst.

Kein neuer Linux-Kernel in der LTS-Version.

Die Kernel-Version liegt dabei in einer nicht ganz aktuellen Version vor. Der Linux-Kernel 5.4 der unteranderem die Möglichkeit bietet, die VPN Technologie von Wireguard eine im Linux Kernel basierende VPN Technologie zu nutzen und so nicht mehr auf Drittanbieter Software zurückzugreifen. Der Linux-Kernel 5.4 ist zudem ein sogenanntes LTS-Kernel der besonders Lange mit Updates versorgt wird.

Das neue Ubuntu 20.04 könnt ihr euch als 64 Bit Version von der offiziellen Seite kostenlos herunterladen.

Ubuntu Downloaden Desktop Edition

Die gesamten Änderungen und hinzugefügten Features findet ihr in der Verlinkten Changelog Adresse.

Ubuntu Changlog Liste

Quellenangaben:

Ubuntu 20.04 LTS released

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.