Wine in neuer Entwicklerversion 7.11 Veröffentlicht

In der Brandaktuellen Entwickler Version 7.11 wurden einige Fehler behoben sowie Sicherheitslücke geschlossen.

Wine auch “Wine Is Not an Emulator genannt oder zu Deutsch Wine ist kein Emulator, wurde vor 2 Tagen in der neusten Entwickler Version 7.11 veröffentlicht.

Das Team hat dabei ein besonderes Augenmerk daraufgelegt, Sicherheitslücken zu finden und die auch zu beheben. Es wurden im Vergleich zur Vorgängerversion ganze 34 Fehler gefunden und behoben.

Was wurde alles gemacht

Wine kann jetzt mit einem Android Treiber unter einer PE Umgebung umgehen sowie die Zero-Copy Einheit mit GStreamer zurechtkommen und interagieren. Man hat darüber hinaus auch an einer Unterstützung gearbeitet für die High Unicode Ebene beim Mappings welches den Entwicklern zugutekommt, die damit arbeiten.

Fazit

Mit der neuen verbesserten Entwicklerversion hat das Team rund um das Open Source Projekt Wine eine kleine, aber doch sehr wirksames Update Paket geschnurrt, welches bei Entwicklern gut ankommen wird und eine verbesserte Programmierbarkeit mit sich bringt.

Herunterladen

Herunterladen könnt ihr euch die Kostenlose Wine Entwicklerversion auf der Homepage des Teams für folgende Linux Derivate.

  • Debian
  • Ubuntu
  • Fedora

und viele weitere Linux Distributionen

Sowie Mac OS X.

Download

Quellenangaben

Winehq Release Notes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.